Arbeitsgemeinschaften

Hier finden Sie Informationen über die Pflicht-Arbeitsgemeinschaften der dritten und vierten Klassen.

Eine Pflicht-Arbeitsgemeinschaft muss von jedem Kind in der 3. und 4. Klasse gewählt werden. Kinder, die im Rahmen unseres AG-Angebotes im Ganztag eine AG wählen, haben diese Pflicht erfüllt. Die meisten Schülerinnen und Schüler haben von diesem Angebot Gebrauch gemacht.

In diesem Schulhalbjahr bieten wir für die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen noch folgende Pflicht-Arbeitsgemeinschaften an:

AG "Eine Reise in das Mittelalter" (freitags 6. Stunde)

In dieser AG werden wir uns mit dem Mittelalter beschäftigen und diese "erleben". Unter anderem werden wir anhand von "Stationen" Erfahrungen machen:

  • Wie sind die Kinder im Mittelalter aufgewachsen?
  • Welche Spielzeuge hatten die Kinder (die wir auch selber nachbasteln werden)?
  • Auf welche Schulen durften oder konnten Sie gehen?
  • Wie war das Leben im Dorf oder in der Stadt?
  • Wie konnte ein Mann den "Beruf" als Ritter ausüben ... und vieles mehr?

Des weiteren werden wir das Leben auf der Burg "erleben" - war es nur schön oder gab es auch Dinge, die wir uns heute nicht mehr so vorstellen könnten - Fragen, die wir innerhalb der AG beantworten wollen und denen wir nachgehen werden.

Zum Abschluss dieser AG werden wir einen Ausflug in das "Historische Museum" in Hannover unternehmen. Im Rahmen dieses Ausfluges werden wir - sofern die Bauarbeiten im Museum abgeschlossen sind - die Gelegenheit bekommen, Rüstungen der Ritter und den Aufbau eines Bauernhofes zur Zeit des Mittelalters zu sehen.

AG Chor (dienstags 6. Stunde)

Du hast Lust zu singen?

Wir werden Lieder zum Jahreskreis singen, Spiel- und Tanzlieder einüben und Beiträge für das Forum vorbereiten. Auch alle Kinder sind im Chor willkommen, die keine Pflicht-AG wählen müssen.

Sollte sich darunter kein AG-Angebot von Interesse finden, kann eine AG des Ganztagsangebot gewählt werden.